Psychologie – Kreativität – Qualität

2016/2017

2016 war bzw. ist wahrlich ein Jahr, dass es in sich hatte. Wie immer zum Ende eines Jahres kommt der Ausblick auf das nächste und die unvermeidlichen guten Vorsätze. Das dann die ‚Klassiker‘ kommen, ist zu erwarten, dass aber 60% der Deutschen nichts ändern wollen, überrascht schon und zeigt auch eine allgemeine Zufriedenheit mit den Lebensumständen.

Viel interessanter wäre für mich allerdings zu wissen, was sich hinter den 28% (der 40% die Vorsätze für 2017 haben) verbirgt. In Anbetracht der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen und Probleme könnte ich mir vorstellen, dass sich viele vornehmen, sich in irgendeiner Form bewusster mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und vielleicht sogar politisch tätig zu werden. Vielleicht gewinnt ja die Überzeugung, dass nur eine Gesellschaft, die sich aktiv, bewusst, ohne Polemik und Populismus mit den sich stellenden Problemen und Anforderungen auseinandersetzt, diese auch (als Gesellschaft) lösen kann. Die Hoffnung habe ich. Der Ausblick auf 2017 muss nicht düster sein …

Infografik: Jeder Zweite will 2017 mehr Sport treiben | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: